Kapverden Reise Inseln Sal und Santiago

Kapverden Reise Insel Santiago, Markt

Liebe Frau Richter
wir haben einen wunderschönen, interessanten und erholsamen Urlaub auf den Kapverden verbracht.

Es hat alles geklappt, ausser dass die Flüge Verspätung hatten und wir auf dem Rückflug den Anschluss in Lissabon verpasst haben. Die Tap hat uns aber sehr gut betreut, umgebucht, mit Essen versorgt und sogar finanziell entschädigt. Wir sind wieder zu Hause.

Die gebuchte Reise war einfach toll. Mit Sal und Santiago haben wir zwei total verschiedene Inseln besucht.

Auf den Kapverden gibt es viel Sonne, viel Sand, viel Meer, viele freundliche Menschen, schöne Natur und unendlich viel Zeit.

Sal ist eigentlich eine Wüste. Der Touristenort Santa Maria ist sehr schön, schöner Strand, tolle Wellen zum Surfen und jeden Tag Sonnenschein und warm. Wir haben über Vista Verde (das ist die Organisation, die Olimar auf den Kapverden vertritt) eine Inselrundfahrt gebucht. Dadurch haben wir auch noch etwas vom Umland gesehen, aber eigentlich gibt es gar nicht viel zu sehen. Auch einen Catamaranausflug haben wir über Vista Verde gebucht, der sehr schön war. Wir haben in verschiedenen Restaurants gegessen und es war immer sehr fein. Sal ist perfekt für Strandurlaub. Das Hotel ist sehr schön und der Service sehr gut. Wir waren mehr als zufrieden.

Santiago ist dagegen Afrika pur, einfach traumhaft. Es gibt noch fast keinen Tourismus. Die Insel ist grün, mit vielen Bergen und einer abwechslungsreichen Landschaft. Tarrafal ist eine etwas grössere Ortschaft mit einem traumhaften Strand, fast ohne Touristen. Es gibt nur sehr einfache Restaurants, mit sehr guter Küche. Wir haben all die verschiedenen Fischmenüs ausprobiert.

Das King Fisher Resort ist hübsch, die Betreiber hilfsbereit und auch der Service ist sehr gut. Das Resort liegt an einer kleinen Felsenbucht, ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Die Appartements sind sehr grosszügig mit schöner Terrasse zum Verweilen und geniessen und die Aussicht ist traumhaft. Zum Ort und zum Sandstrand sind es etwa fünf Minuten zu Fuss.

Der Transfer, den Sie uns organisiert haben, hat einwandfrei geklappt, obwohl unser Flug zu einer ganz anderen Zeit war. Wir haben dann auch über das King Fisher eine Inselrundfahrt organisiert und den Rücktransfer.

Die Inselrundfahrt war sehr schön mit vielen Informationen und einem Einblick in das Leben der Kapverdianer. Auch das «öffentliche Verkehrsmittel» haben wir ausprobiert. Ein tolles Erlebnis. Das Alluguer (kleiner Bus für 15 Personen) fährt erst, wenn es voll (mind. 15) ist. Wir hatten 18 und 20 Personen drin. Vom Einsteigen bis der Bus gefüllt war, sind wir ca. eine Stunde durch den Ort gefahren. Mit grossen Diskussionen, die wir leider nicht verstanden haben. Wir haben aber unseren Zielort sicher erreicht und der Busfahrer hat uns direkt am richtigen Ort abgesetzt.

Wir können die Kapverden nur weiterempfehlen. Voraussetzung ist die Liebe zu Afrika, Offenheit und immer genügend Zeit. Ganz nach dem Lebensmotto der Kapverden: NO STRESS

Wir werden sicher wieder einmal nach Kapverden reisen, dann werden wir weitere Inseln besuchen. Da uns das einfache Leben und die grüne Natur auf Santiago besser gefallen habt, würden wir nicht mehr nach Sal reisen.

Die Buchung über Olimar und die Reiseunterlagen waren perfekt. Die Betreuung vor Ort durch Vista Verde sehr gut. Wir können Olimar sehr weiterempfehlen.

Im nächsten Mail sende ich Ihnen einige Fotos. Herzlichen Dank für Ihre grosse Unterstützung und das Organisieren der Reise. Wenn Sie noch mehr Informationen wünschen, erzähle ich gerne noch mehr.

Herzliche Grüsse aus der verschneiten, kalten Schweiz
Marianne B.

Kundenfotos ( 2 )
  • Kapverden Reise Insel Santiago, Markt
  • Kapverden Reise Insel Sal, Strand

Individuelle Reiseanfrage