Begriffe aus der Touristik

Fachbegriffe und Formulierungen verständlich erklärt

Amerikanisches Frühstück

Der reichhaltige Start in den Tag. Eier mit Speck und Pancakes gehören ebenso dazu wie Käse, Wurst und Marmelade. Verschiedene Brotsorten, Toast, Bagles, Muffins und Kuchen sorgen dafür, dass keiner hungrig losziehen muss. Mehrere Sorten Cornflakes, Kaffee, Tee und Säfte sind Standard. Frisches Obst und Yoghurt findet sich fast immer.

Apostille

Dieses Dokument benötigen Sie, um Ihre USA-Hochzeit in Deutschland rechtsgültig zu machen und bei Ihrem Standesamt eintragen zu lassen. Die Ausstellung der Apostille erfolgt durch die US-Behörden. Das Dokument wird Ihnen per Post aus USA zugeschickt! Dieses Verfahren kann 6 bis 10 Wochen in Anspruch nehmen.

Erste Tankfüllung

Sie übernehmen den Mietwagen vollgetankt und können ihn am Ende Ihrer Reise mit leerem Tank wieder abgeben. Das Volltanken vor der Rückgabe ist damit also nicht erforderlich.

Fakultative Ausflüge

Vor Ort von der Reiseleitung angebotene Ausflüge und Besichtigungen, die nicht im Grundarrangement erwähnt und enthalten sind, und erst vor Ort gebucht und bezahlt werden. Kein Teilnahmezwang!

Fly & Drive

Eine Kombination aus Flug und Mietwagen im Zielgebiet. Es werden keine Hotels vorgebucht und alles wird in Eigenregie geplant. Ideal für alle die unabhängig reisen möchten und in Ihrer Routenwahl frei sein wollen.

Flughafengebühren und Steuern

Hier sind Abfertigungsgebühren, Flugsteuern, Kerosinzuschläge, Zollabfertigungsgebühren und alle im Zusammenhang mit der Flugbuchung anfallenden Abgaben zusammengefasst. Visum- und Einreisegebühren sind dabei nicht berücksichtigt.

Frühbucher

Frühbucher-Angebote ermöglichen es bei frühzeitiger Buchung, also einige Monate vor Abreise, in den Genuss eines Rabattes zu kommen. Es gibt keine festen Regeln, bis wann sich eine frühe Buchung lohnt. In unseren Angeboten sind alle Rabatte bereits berücksichtigt.

Halbpension

In der Regel ist unter Halbpension zu verstehen, dass das Frühstück und eine warme Mahlzeit, meist Abendessen, im Preis enthalten sind. Getränke sind meist nicht inkludiert.

Hotelsteuern

Steuern und Gebühren, die im Zusammenhang mit der Hotelbuchung stehen (Mehrwertsteuer etc.). In manchen Ländern (meist in Europa) ist vor Ort eine kommunale Betten- oder Tourismusabgabe oder auch eine Kurtaxe zu entrichten.

Innerdeutsche Zubringerflüge

Diese sind zu Ihrem Langstreckenflug häufig gegen geringen Aufpreis zubuchbar. Ihr Gepäck wird dann vom Heimat- bis zum Einreiseflughafen im Urlaubsland durchgecheckt.

Die Alternative ist die Bahnanreise mit einem preiswerten Rail & Fly-Bahnticket ohne Zugbindung zum Festpreis von € 69 pro Person (2.Klasse).

Kontinentales Frühstück

Im Gegensatz zum amerikanischen die kleine Frühstücksvariante in unterschiedlichen Variationen mit Kaffee, Tee, Saft und Gebäck sowie manchmal Cornflakes. Zuweilen in kleinen Hotels auch in der Lobby aufgebaut oder »to Go«.

Linienflug ab/bis Deutschland

Sie fliegen mit renommierten Fluggesellschaften, die allen weltweiten Sicherheitsansprüchen genügen. Für Sie wählbar sind alle Verkehrsflughäfen innerhalb Europas. So sind in Deutschland-Abflüge meist möglich von: Frankfurt, Hamburg, München, Düsseldorf, Berlin, Dresden, Leipzig, Stuttgart, Hannover, Nürnberg, Paderborn, Bremen, Köln, Dortmund und Friedrichshafen.

In Österreich ab Wien, Innsbruck, Graz, Linz, Klagenfurt und Salzburg. In der Schweiz können die Flughäfen Zürich, Basel und Genf gewählt werden.

Nonstop-Flüge werden meist nur von international bedeutenden Flughäfen angeboten.

Miracle Mile Shops Mall

Großes Einkaufszentrum und elegante Ladenpassage, angrenzend an das Planet Hollywood Hotel, Las Vegas.

Rabatt-Couponheft

Eine Eigenheit des amerikanischen Einzelhandels und Dienstleistungssektors. In den Couponheften finden sich Gutscheine für Ermäßigungen für Produkte und Dienstleistungen aller Art. Das können Preisnachlässe oder kostenlose Dreingaben beim Kauf bestimmter Produkte sein. Auch Angebote wie »Kaufe 2 – Zahle 1« oder »Kids for free« finden sich in diesen Heften.

Reiserücktrittskostenversicherung

Diese Versicherung deckt Schäden, die durch Absage oder Stornierung der Reise durch den Reisegast entstehen und trägt die vertraglich geschuldeten Stornierungsgebühren.

Versicherte Stornierungsgründe sind Krankheit, Tod von Angehörigen, schwere Vermögensschäden, Verlust des Arbeitsplatzes, u.v.m. Es werden Versicherungen mit und ohne Selbstbeteiligung angeboten. Wir beraten Sie zu diesem Themenkreis gerne persönlich. Vorabinformationen finden Sie hier.

Resortgebühren

Englisch: »Resortfees«, werden oft von Hotels in Las Vegas und Florida vor Ort beim Check-In obligatorisch erhoben. Mit diesen Gebühren werden Zusatzleistungen wie WLAN, Tageszeitungen, Telefongespräche, Fitnessstudio etc. berechnet. Die Preise in unseren Angeboten beinhalten diese Gebühren! Nur in Ausnahmefällen, auf die wir im Angebot ausdrücklich hinweisen, sind diese nicht enthalten.

Transfer

Der Transport vom Ankunftsflughafen zum gebuchten Hotel (und wieder zurück). Dieser kann mit Bussen, Minibussen oder PKWs erfolgen. Transferbusse fahren oft mehrere Hotels an, so dass nicht immer der direkteste Weg zwischen dem gebuchten Hotel und dem Flughafen gewählt werden kann. Auf Wunsch und gegen Aufpreis kann auch ein Privattransfer organisiert werden.

Unverbindliche Buchungsanfrage

Sie senden uns aus dem gewählten Internet-Angebot Ihre Anfrage und sind zu nichts verpflichtet! Unser tagesaktuelles und vakanzgeprüftes Angebot erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Verlängerungsaufenthalt

Die meisten auf unseren Websites dargestellten Reisen sind individuell an Ihre Wünsche zur Reisedauer anpassbar und mit vielen andern Reisezielen kombinierbar. Auf Wunsch kalkulieren wir gerne Ihre eigene Variante Ihrer Urlaubsreise.

Zusatz-Haftpflichversicherung

In der Regel sind US-Mietfahrzeuge mit einer recht geringen Haftpflichtversicherungssumme versichert, die höhere Schäden u.U. nicht abdeckt. Um dieses Risiko der Unterversicherung zu minimieren, sind in unseren Mietwagenpreisen, wenn nicht anders vermerkt, Zusatz-Haftpflichtversicherungen enthalten, die erhöhte Deckungssummen 1 Mio. bzw. 1,7 Mio. EUR aufweisen.